Recognized European Valuer. TEGoVA, The European Group of Valuers Associations and b.v.s., Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger certified that Rolf Schubert has met all the requirements stipulated in the Recognition Document, is admitted to use this title
Sie sind hier: Home Startseite/Know How/Immobiliengutachten
 HOME
 
 AUFTRAG
   Vollmacht
 
 KNOW HOW
   Leistungsspektrum
   Faustregeln
   Erbschaftssteuer
   Bedarfswert
   Einheitswert
   Erbschaftssteuerwert
   Gemeiner Wert
   Grundbesitzwert
   Liebhaberwert
   Marktwert
   Mindestwert
   Teilwert
   Verkehrswert
 
 KONTAKT
 
 IMPRESSUM
 
Wir leben das bvs-Leitbild
 
 Leitbild des b.v.s.
 
 DATENSCHUTZ
 
Woher weiß ich, ob sich ein unabhängiges Gutachten rechnet?

Es wird häufig der Fall sein, dass eine Immobilie durch das Finanzamt infolge der geschilderten Sachlage höher bewertet wird, als durch einen unabhängigen Gutachter. Das ist aber nicht automatisch immer so, manchmal sind die Abweichungen geringer. Und wenn Sie zur Erbengruppe der Steuerklasse 1 gehören und neben (nur) einer Immobilie keine größeren sonstigen Vermögenswerte geerbt haben, könnte es ohnehin sein, dass Ihr Freibetrag die Zahlung von Erbschaftssteuern hinfällig werden lässt.

Falls Sie zu den Erben der Klassen 2 und 3 gehören und bereits eine oder mehrere wertmindernde Faktoren in der oben aufgeführten Aufzählung entdeckt haben, sollten Sie zumindest ein Gespräch mit einem Sachverständigen führen. Es muss Ihnen aber klar sein, dass es zwei Risiken gibt, bevor Sie ein umfangreiches und daher auch nicht ganz billiges Gutachten in Auftrag geben, dessen Kosten Sie ja unabhängig vom Erfolg tragen müssen:

Auch unter Berücksich­tigung aller Faktoren ergibt das Gutachten nicht die erhoffte niedrigere Bewertung.
Ein seriöser Gutachter muss unabhängig und unbeein­flussbar sein. Deshalb kann er nicht zu Ihren Gunsten etwas in seine Expertise schreiben, was nicht den Tatsachen bzw. den ihm bekannten marktüblichen Bedingungen entspricht. Er kann aber im Vorfeld eine erste Überprüfung durchführen, die Ihnen Auskunft über die Aussichten eines Gutachtens gibt
Läßt sich im Vorfeld abklären, ob ein niedrigerer Wert durch ein Gutachten so begründbar ist, dass es vom Finanzamt anerkannt wird?
Erfahrene Gutachter verfügen über aktuelle Markt­daten und wissen, bei welchen Rahmendaten welche Preise im Markt erzielbar sind. Dazu muss ihnen bekannt sein, um welche Immobilie es sich handelt. Diese Vorabprüfung ist im Normalfall nicht völlig kostenlos; der Aufwand dafür steht aber in keinem Verhältnis zu den Kosten eines kompletten Gutachtens und verschafft Ihnen mehr Sicherheit bei Ihrer Entscheidung.
Wie können Sie sich in diesen Fällen absichern?
Über die Fachkompetenz eines Gutachters wird im nächsten Absatz ausführlich gesprochen. Einem Laien ist es kaum möglich, zu beurteilen, ob die kompetent klingenden Aussagen des Bewerters auch wirklich Hand und Fuß haben. Zu gern hört man schließlich die beruhigenden Zusicherungen, es sei völlig unstrittig, dass das fragliche Gutachten erfolgreich sein und man eine Menge Geld sparen wird.

Bewertungen zum Nachweis des "niedrigeren Gemeinen Wertes" sollten Sie nur solchen Sachverständigen in Auftrag geben, deren Fachkompetenz, Erfahrung, Zuverlässigkeit, Unbestechlichkeit und Unabhängigkeit von neutralen Stellen, wie den Industrie- und Handelskammern in einem transparenten Verfahren nach den höchsten Maßstäben nachgewiesen wurde. Das sind die "öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen". Dieses Vertrauen bildende Qualitätsmerkmal wird nur nach gründlicher Prüfung der fachlichen Qualifikation und ethischen Zuverlässigkeit verliehen. Die Durchfallquote ist mit über 90 % ausgesprochen hoch. Lesen Sie nach, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wenn jemand diese Qualifikation verdient hat.

Was Sie wissen sollten: Das Finanzamt kann die eingereichten Gutachten ohne Begründung verwerfen, wenn sie nicht absolut korrekt erstellt wurden. Dann ist der Nachweis nicht erbracht - mit allen Konsequenzen. Eine Checkliste mit den zu erfüllenden Kriterien finden Sie hier. Die dort tätigen Mitarbeiter haben nach einigen Berufsjahren natürlich einen Überblick darüber, aus welchen Büros die besten Gutachten stammen. Sie dürfen aber keine Empfehlungen aussprechen, deshalb macht es wenig Sinn, dort um einen Tipp zu bitten, auch wenn der Beamte Ihnen wohl gesonnen sein sollte.